Investment-Immigration

Deutschland hat Einwanderern viel zu bieten:

  • Exzellentes Bildungssystem mit kostenlosen Schulen und Universitäten.
  • Hohe Lebensqualität durch saubere Luft, unberührte Natur und sichere Lebensmittel.
  • Größtes Land Europas, florierende Wirtschaft mit einem durchschnittlichen Pro-Kopf-BIP von 48.264 US $ im Jahr 2018.
  • Uneingeschränkte Reisefreiheit durch Europa und den größten Teil der Welt.
  • Stabile parlamentarische Demokratie und Rechtsstaatlichkeit.

Neben dem Abschluss einer deutschen Universität gibt es nur zwei Möglichkeiten, wie Bürger von Drittstaaten eine deutsche Daueraufenthaltsgenehmigung erwerben können:

  1. Als hochqualifizierter Experte für einen deutschen Arbeitgeber tätig sein und eine „EU Blue Card“ erhalten (§ 19a Aufenthaltsgesetz).
  2. Unternehmer werden in Deutschland (§ 21 Aufenthaltsgesetz). Nur sehr wenigen gelingt Letzteres jedoch.

Die Erlaubnis, ein Unternehmen zu gründen und sich als Unternehmer in Deutschland niederzulassen, ist schwierig zu erlangen. Die lokalen Behörden müssen den Businessplan vorher genehmigen.

Ein überzeugender Businessplan setzt unter anderem voraus, dass die Bewerber bereits über fortgeschrittene Deutschkenntnisse verfügen.

Zudem werden alle Entscheidungen auf lokaler Ebene getroffen und die Ergebnisse variieren von Ort zu Ort. Wohlhabende Städte sind viel selektiver als weniger entwickelte Regionen.

Unser Lösungsansatz: Umgehen Sie die schwierige Anlaufphase durch den Kauf eines bestehenden kleinen oder mittelständischen Unternehmens!

Leistungsspektrum

Unsere Dienstleistungen auf diesem Gebiet umfassen die folgenden Aktivitäten, welche wir, wo erforderlich, in Zusammenarbeit mit unserem Netzwerk von erfahrenen, sachkundigen Firmenmaklern, Rechtsanwälten, Notaren, Wirtschaftsprüfern, Steuerberatern und Versicherungsmaklern durchführen:

  • Identifizierung eines geeigneten Übernahmeziels.
  • Durchführung einer Due Diligence beim Zielunternehmen.
  • Verhandlungen mit den lokalen Behörden.
  • Erstellung eines Businessplans.
  • Abschluss der Transaktion in Ihrem Namen.
  • Unterstützung bei der Beantragung eines befristeten Aufenthaltstitels.
  • Abschluss einer Krankenversicherung für Sie und Ihre Familie.
  • Suche nach einer Unterkunft für Sie und Ihre Familie.
  • Hilfe bei der Auswahl der richtigen Schulen für Ihre Kinder.
  • Einführung in unser Business-Netzwerk, mit Zugang zu wertvollen Kontakten und Geschäftsmöglichkeiten in Deutschland und Europa.
  • Vorstellung unseres professionellen Netzwerks.

Ansprechpartner-Immigration

Wenn Sie erfahren möchten, wie wir Sie konkret dabei unterstützen könnten, Ihren individuellen Wunsch nach einer Existenzgründung in Deutschland in die Tat umzusetzen, wenden Sie sich bitte an:

Peter N. Backé, MA (Oxon.), MPhil, DPhil
Managing Director
Tel.: +49-176-577 889 82
E-Mail: peter@way2germany.com

Kleinmarschierstraße 38
52062 Aachen

Telefon: +49 176 57788982
Telefax: +49 3212 1095889
E-Mail: info (at) way2germany.com