Berufsbildung

Unser Programm „Way2Germany Mechatronik“, das wir in Zusammenarbeit mit dem Unternehmen SinaLingua Cross-Cultural Management (Shanghai & Heidelberg) organisieren, vermittelt ausgewählte AbsolventInnen chinesischer Berufsschulen als Auszubildende an deutsche Betriebe.

Leistungsspektrum

Ausgangslage

Im deutschen Maschinen- und Anlagenbau dominieren kleine und mittelständische Unternehmen, darunter etliche „Hidden Champions“.

Obwohl sich die V. R. China zunehmend vom Produktionsstandort zu einem der wichtigsten globalen Absatzmärkte entwickelt, haben viele kleinere Unternehmen dort noch keine Präsenz. Auch für bereits im Land vertretene Unternehmen gestaltet sich die Suche nach qualifizierten chinesischen MitarbeiterInnen für Service und Vertrieb ausgesprochen schwierig, weil das Berufsausbildungssystem dort stark verschult ist. So ist es für chinesische Unternehmen undenkbar, Auszubildenden Zugang zu ihren Betrieben zu gewähren.

Das deutsche duale Berufsausbildungssystem genießt dagegen einen exzellenten Ruf und gilt international als Vorbild.

Leistungsspektrum Berufsbildung

Unser Programm „Way2Germany Mechatronik“ schafft interkulturelle Chancen und Begegnungsräume durch die Vermittlung ausgewählter chinesischer BerufsschülerInnen als Auszubildende an deutsche Betriebe. In vielen Bereichen des Maschinenbaus, z. B. der Automatisierungstechnik, ist Deutschland Weltmarktführer. Zu diesen Bereichen passt der Beruf des Mechatronikers (m/w/d) besonders gut, da hier eine Kombination aus elektronischem und mechanischem Verständnis ausgebildet wird.

Das Programm richtet sich an junge Menschen, die neben wertvollen fachlichen Qualifikationen auch sprachliche und interkulturelle Fähigkeiten entwickeln möchten, welche vor dem Hintergrund einer wachsenden industriellen Verflechtung zwischen China und Deutschland eine immer wichtigere Rolle spielen werden.

Ihren Deutschlandaufenthalt beginnen die Teilnehmenden mit einem circa einjährigen Schulvorbereitungskurs, in dem sie Deutsch bis zum Sprachniveau B2 lernen und interkulturelle Kompetenzen erwerben.

Kleinmarschierstraße 38
52062 Aachen

Telefon: +49 176 57788982
Telefax: +49 3212 1095889
E-Mail: info (at) way2germany.com

Mechatronik

Phase 1. Rekrutierung

Zielgruppe

  • Motivierte chinesische BerufsschülerInnen, die eine Ausbildung in einem technischen Fach wie „Digital Controls“ abgeschlossen haben
  • Idealerweise mit Vorkenntnissen der deutschen Sprache

Rekrutierung

  • Rekrutierung an chinesichen Berufsschulen durch SinaLingua
  • Beurteilung der fachlichen und persönlichen Eignung
  • Prüfung und Übersetzung von Dokumenten

Auswahl

  • Endauswahl durch den Ausbildungsbetrieb, z.B. durch Gespräche per Skype / GoToMeeting oder durch persönliche Interviews vor Ort
  • Unterzeichnung eines Vorvertrags (LOI)

Phase 2. Vorbereitung

Visum

  • Unterstützung der Teilnehmenden bei der Beantragung des Visums durch lokale Partner
  • Way2Germany übernimmt die notwendigen Schritte auf der deutschen Seite

Vorbereitungskurs

  • Vollzeit-Deutschkurs bis zum Bestehen der Prüfung Deutsch B2.
  • Erforderliche Aufenthaltsdauer hängt von vorhandenen Deutsch-Vorkenntnissen sowie den individuellen Lernfortschritten ab

Vertragsunterzeichnung

  • Unterzeichung des Auldungsvertrags zwischen Unternehmen und Teilnehmenden
  • Unterstützung bei der Wohnungssuche, beim Umzug usw.

Phase 3. Ausbildung

Berufsschule

  • Insbesondere in Mathematik werden die Teilnehmenden hier akademisch glänzen
  • Wenn überhaupt, erwarten wir einen gewissen Nachholbedarf bei handwerklichen Fähigkeiten

Ausbildung

  • Way2Germany erklärt Ihren Mitarbeitern vor Ausbildungsbeginn kurz alles Wissenswerte für einen erfolgreichen Start mit ihren neuen Azubis
  • Um die Umstellung zu erleichtern, empfehlen wir, Teilnehmende jeweils paarweise zu integrieren.

Vorteile für Ihr Unternehmen

Abgesehen von der rund einjährigen Wartezeit bis ihrem Eintreffen besteht für Ihr Unternehmen kaum ein Unterschied zwischen der Aufnahme von Programmteilnehmenden und deutschen Azubis.

Die W2G Consulting GmbH und SinaLingua als Träger des Programms kümmern sich um sämtliche organisatorischen und administrativen Aspekte, sowohl in China als auch in Deutschland, sodass Ihre Personalabteilung damit nicht belastet wird.

Die Teilnehmenden haben bereits in ihrer Heimat Interesse an und Eignung für den Beruf des Mechatronikers nachgewiesen, wurden sprachlich und interkulturell optimal vorbereitet und sind durchweg hoch motiviert, denn die Kosten des Programms tragen sie selbst.

Das Ziel

Ihr Unternehmen kann seine potenziellen MitarbeiterInnen von morgen nach bewährter Tradition und ohne zusätzlichen Aufwand am Stammsitz in Deutschland ausbilden – und zugleich eine Brücke nach China bauen!

Nach erfolgreichem Abschluss der Mechatroniker-Ausbildung in Ihrem Hause können Sie Ihre chinesischen MitarbeiterInnen dann auf ihre zukünftigen Aufgaben in Ihrem Unternehmen vorbereiten. In welchen Bereichen sie auch immer tätig sein werden, die Kommunikation mit China wird sich deutlich verbessern.

Ansprechpartner für Unternehmen

Falls Sie Interesse daran haben sollten, Teilnehmende des Way2Germany-Mechatronik-Programms in Ihrem Betrieb auszubilden, wenden Sie sich bitte an:

Dipl.-Ing. (FH) Jörg Backé
Project Manager Vocational Training
Tel.: +49-176-459 689 47
E-Mail: joerg.backe (at) way2germany.com